Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Museum zur Stadtgeschichte 

 

Die Öffnungszeiten des Museums sind:   

                          Di,  Do und  So  von 15:00 – 17:00 Uhr,

          und  Fr  10:00 – 12:00 Uhr,  sowie nach Vereinbarung

 

Das Museum zur Stadtgeschichte ist seit 1984 im alten Wohn-Schulgebäude untergebracht.

Die Geschichte des Hauses  An der Liebfrauenkirche 7 ist hier beschrieben.

 

Wir haben in all den Jahren unsere Dauerausstellungen  vervollständigt. Denn es gibt immer Neues zu entdecken.

Einen Raum unseres Museums nutzen wir für wechselnde Sonderausstellungen .

                                                                       Neustadt im Ersten Weltkrieg

 

Sonderausstellung im Museum zur Stadtgeschichte in Neustadt am Rbge.,

An der Liebfrauenkirche 7,

vom 08. April 2018 bis zum 14. Oktober 2018

 

Zur Ausstellungseröffnung am Sonntag, 08. April, 15:00 Uhr, im Haus der Kirche an Liebfrauen (neben dem Museum)

laden wir sie und alle Interessierten herzlich ein.

Zur Einführung in die Ausstellung spricht der Vorsitzende des Museums-Verein  Hans-Erich Hergt.

 

Vor jetzt 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Millionen von Toten und noch mehr Verwundete und Traumatisierte forderte die

"Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts".

Dieser Krieg hinterließ auch in Neustädter Familien unauslöschliche Spuren von Elend, Leid und Not.

Die Ausstellung will einen kleinen Eindruck, anhand von Gegenständen, Feldpostbriefen, Postkarten und Dokumenten aus Neustädter Familien,

in das damalige Geschehen geben.

Die Ausstellung soll dazu beitragen, dass das Grauen des Ersten Weltkrieges (und aller anderen Kriege) nicht verblast.

 

 Herzlich Willkommen  !

 Ihr Museumsverein Neustädter Land e. V.